Öffnungszeiten

Tel.: (0152) 7521485 l Email:

 
Link verschicken   Drucken
 

Sowjetisches Kriegerdenkmal

Vorschaubild

Tiergartenstr.
02959 Trebendorf

Im südöstlichen Teil Trebendorfs, unmittelbar an der Kreisstraße von Weißwasser nach Schleife, befindet sich ein großer Ehrenfriedhof. Der schlanke zentrale Obelisk mit dem hoch aufragenden roten Stern, der vor einigen Jahren noch einen etwas traurigen Anblick bot, erstrahlt seit kurzem wieder in leuchtendem Weiß und Rot. Im Jahre 2007 wurde der gesamte Friedhof liebevoll rekonstruiert. Hier haben mehr als 500 sowjetische Soldaten und Offiziere, die in der Zeit vom 17. bis zum 20. April 1945 in der Gegend um Muskau und Spremberg fielen, ihre letzte Ruhestatt gefunden.

Auch in und um Trebendorf, das mitten im Gefechtsgebiet lag, waren viele Opfer zu beklagen. Nach Beendigung der Kampfhandlungen wurden auch die Gefallenen der weiteren Umgebung des Dorfes aus ihren provisorischen Gräbern auf diesen zentralen Ehrenfriedhof überführt und hier mit militärischen Ehren bestattet. Nur 43 der Toten sind gegenwärtig namentlich bekannt. Ihre Namen wurden auf dem Sockel des Obelisken verewigt.


In der von der Gemeinde gut gepflegten Anlage wird ihr Andenken in Ehren gehalten.

Aktuelles

Veranstaltungen